Das Katzenparadies

Die Katzenpension mit Herz   

 

Allgemeine Bedingungen:

Ihre Katze muss frei von Infektionskrankheiten sein und eine gültige Impfung gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche haben. Eine Tollwutimpfung ist nur bei Freigängern von Nöten. Alle Impfungen müssen anhand des Impfausweises belegbar sein. Die letzte Impfung gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche darf zum Zeitpunkt der Aufnahme nicht älter als 12 Monate, gegen Tollwut nicht älter als 24 Monate sein.

Unkastrierte Kater ab einem Alter von ca. 7/8 Monaten können leider nicht aufgenommen werden.

Ca. 1 Woche vor Aufnahme in die Katzenpension muss eine Entwurmung und ein Medikament gegen Flöhe verabreicht werden. Bitte besorgen Sie sich das Präparat von Ihrem Tierarzt. Mittel aus dem Tierfachhandel sind in der Regel nicht ausreichend wirksam. Sollte bei der Aufnahme ein Flohbefall festgestellt werden, behalten wir uns das Recht vor, die Aufnahme Ihres Tieres zu verweigern. Wird ein Flohbefall unmittelbar nach der Aufnahme festgestellt, wird der Katze ein geeignetes Präparat verabreicht. Die Kosten hierfür trägt der Besitzer. Die Katze wird dann über den gesamten Aufenthalt in Quarantäne untergebracht.

 

Reservierung/Buchung:

Die Buchung kann telefonisch oder schriftlich erfolgen.

 

Stornierung:
Sollte der Urlaub nicht angetreten werden können, bitten wir um umgehende Information. Wir erheben auch bei kurzfristigen Absagen keine Stornogebühren. Bei Nichterscheinen ohne vorheriger Absage, erlauben wir uns eine Ausfallgebühr in Höhe von 50% des Aufenthaltspreises zu erheben.

Unterbringungsbedingungen:
Das Katzenparadies übernimmt die artgerechte Betreuung des Tieres nach bestem Können und Wissen. Das Tier wird fach- und sachkundig gehalten, verpflegt, gepflegt und bei Bedarf medizinisch versorgt.

Die Tiere sind ausschließlich in den Räumen der Katzenpension untergebracht. Es wird aus versicherungstechnischen Gründen kein Freilauf und keine Gruppenhaltung angeboten.

Versorgung im Krankheitsfall:

Das Katzenparadies ist über alle Krankheiten bzw. relevanten Vorerkrankungen des Tieres zu informieren. Bei auftretenden Krankheiten während des Aufenthaltes werden vom Katzenparadies alle erforderlichen medizinischen Maßnahmen getroffen. In der Regel erfolgt im Krankheitsfall eine Vorstellung bei Ihrem Tierarzt. Nur im äußersten Notfall werden wir beim nächstgelegenen Tierarzt oder in den Tierkliniken Gelnhausen oder Obertshausen mit Ihrem Tier vorstellig.

Die Kosten hierfür sind vom Besitzer zu tragen.

 

Haftungsausschluss:
Der Tierhalter ist verpflichtet, das Katzenparadies von Untugenden (Aggressionen, ungewöhnliches Ausmaß an Urinieren außerhalb der Toilette etc.) im Vorfeld zu unterrichten. Geschieht dies nicht und es können daher keine entsprechenden Vorkehrungen getroffen werden, gehen die Kosten sämtlicher Schäden am Inventar oder an Dritten zu Lasten des Eigentümers.
Das Katzenparadies haftet nicht für Erkrankungen, Verletzungen oder Tod des Pensionstieres.

Das Katzenparadies haftet bei Verlust des Tieres.

 

Wichtiger Hinweis für Katzen, die medikamentös behandelt werden müssen:

Bitte beachten Sie, dass sich Katzen bei uns in der Pension (vorwiegend beim Erstaufenthalt) nicht immer verhalten wie zuhause. Sie kennen uns nicht, sind in den ersten Tagen eher zurückhaltend und lassen sich keine Tabletten oder Spritzen von uns verabreichen. Dies KANN so sein, MUSS aber nicht so sein. Wenn Sie wissen, dass es schwierig werden könnte, Ihr Tier optimal medikamentös zu versorgen, entscheiden Sie sich besser für einen Cat-Sitter, der zu Ihnen Nachhause kommt. In Einzelfällen behalten wir uns vor, Ihre Katze nicht anzunehmen oder künftig nicht mehr anzunehmen, wenn sich eine optimale Versorgung schwierig gestaltet.

 

Der Besitzer verpflichtet sich, sein Tier/seine Tiere zum vereinbarten Zeitpunkt wieder abzuholen. Bei Verschiebungen oder unvorhersehbaren Ereignissen, die zu einer ungeplanten Verlängerung des Aufenthaltes führen, ist Das Katzenparadies umgehend zu informieren. Sollte dies nicht erfolgen, behalten wir die Katze, wenn nicht anders vereinbart, noch 48 Stunden in unserer Obhut und übergeben diese dann an eine Pflegestelle unseres Vertrauens.


Mit Abgabe Ihrer Katze im Katzenparadies gelten die vorab genannten AGBs und Bedingungen als akzeptiert.